7.8 C
Flensburg
Donnerstag, April 18, 2024

Also legt Rekordergebnis vor

Broadliner Also konnte im Geschäftsjahr 2015 Umsatz und Gewinn steigern. Einen Wechsel gibt es im Verwaltungsrat des Konzerns.

Der Umsatz des Also-Konzerns verbesserte sich im Geschäftsjahr 2015 um 7,7 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro. Der Konzerngewinn erhöhte sich auf 62,9 Millionen Euro und übertraf damit das Vorjahresniveau um 3,3 Prozent. Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg um 10,9 Prozent auf 90,8 Millionen Euro. «Dem Also-Team ist es zum fünften Mal in Folge gelungen, ein Rekordergebnis zu erzielen», betont Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG. Der vollständige Geschäftsbericht 2015 wird am 23. Februar 2016 publiziert. Die Aktionäre sollen in den Genuss einer höheren Dividende kommen. Es wird eine Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen in Höhe von 1,90 Schweizer Franken pro Aktie vorgeschlagen.

Außerdem gab der Distributor bekannt, dass es im Verwaltungsrat zu einem Wechsel kommt. Olaf Berlien werde nicht mehr kandidieren, seine Nachfolge soll Ernest-W. Droege antreten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Neues HPE-Server-Programm für den Channel soll Lieferzeit verkürzen

Hewlett Packard Enterprise (HPE) führt das Programm «Smart Choice» für Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

Kreise: Microsoft kann EU-Untersuchung seiner OpenAI-Beteiligung vermeiden

Microsoft kommt laut Insidern um eine formelle Untersuchung seiner Milliarden-Investition in den KI-Entwickler OpenAI durch die EU-Kommission herum.

Microsoft Copilot: Wie Partner vom Hype um generative KI profitieren können

Mit dem „Copilot“ integriert Microsoft generative KI in alle Tools und Produkte von Microsoft 365. Die Leistungsfähigkeit und Vorteile des intelligenten Assistenten sind beeindruckend, dennoch ist der Vertrieb für Partner kein Selbstläufer.