8.7 C
Flensburg
Samstag, April 20, 2024

Aktien: Cancom zieht an

Die Cancom-Aktien haben am Dienstag nach einem positiven Kommentar von Warburg Research an ihre Kurserholung vom Gründonnerstag angeknüpft.

Die Cancom-Aktien haben am Dienstag nach einem positiven Kommentar von Warburg Research an ihre Kurserholung vom Gründonnerstag angeknüpft. Sie stiegen als einer der Favoriten im Nebenwerte-Index SDax um 4,5 Prozent auf 28,88 Euro. Damit bestätigten sie den Ausbruch über die 21-Tage-Linie sowie die 200-Tage-Linie vom Donnerstag, dem letzten Handelstag vor der Osterpause. Die beiden Durchschnittskurse signalisieren den kurz- und den langfristigen Trend.

Warburg Analyst Andreas Wolf sieht noch fast 40 Prozent Luft nach oben bis zu seinem Kursziel von 40 Euro und bestätigte sein Kaufvotum.

Es gebe zunehmend positive Signale für das zweite Halbjahr, schrieb der Experte in einer Studie. Zwar seien die Perspektiven für die ersten sechs Monate 2024 im Vergleich zur zweiten Hälfte 2024 eher trüb, was dem Aktienkurs des IT-Dienstleisters kurzfristig im Weg stehen könnte. Gleichwohl habe die operative Geschäftsentwicklung das Tief wohl hinter sich.

Mit Blick auf das zweite Halbjahr 2024 dürften Ersatzbeschaffungen von Kunden antreiben, so Analyst Wolf. Zudem dürfte die Umstellung auf Windows 11 die Nachfrage von Unternehmen nach neuer IT-Infrastruktur steigern. Und: Im Zuge der wachsenden Bedeutung von Künstlicher Intelligenz dürften Unternehmen – aus Sicherheitsgründen – wieder stärker auf IT-Technik vor Ort setzen, statt kritische Daten in die Cloud zu geben. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Office 360 ist bestes Kyocera-Serviceteam

Kyocera Document Solutions hat in diesem Jahr erstmals den «Kyocera Service Team Wettbewerb» ausgeschrieben.

Kreise: Microsoft kann EU-Untersuchung seiner OpenAI-Beteiligung vermeiden

Microsoft kommt laut Insidern um eine formelle Untersuchung seiner Milliarden-Investition in den KI-Entwickler OpenAI durch die EU-Kommission herum.

Siewert & Kau setzt auf Gehäuselinien von Fractal

Siewert & Kau nimmt Computergehäuse des schwedischen Unternehmens Fractal Design ins Programm.