3.4 C
Flensburg
Sonntag, Dezember 4, 2022
Advertisement

HP verhängt Lieferstopp zur Aufspaltung

Hewlett-Packard warnt den Handel, dass es nach der Aufspaltung des Herstellers in zwei Konzerne zu einem Lieferstopp kommen wird. Grund dafür ist eine Systemumstellung.

HP verhängt Lieferstopp zur Aufspaltung
HP warnt den Handel, dass es nach der Aufspaltung des Herstellers in zwei unabhängige Unternehmen zu einem Lieferstopp kommen wird. So sollen für sechs Tage, vom ersten bis zum sechsten August, keine Waren ausgeliefert werden. Der Grund hierfür liege in einer Systemumstellung. Der Konzern arbeitet bereits ab dem ersten August operativ mit den beiden unabhängigen Firmen Inc. und Enterprise. Ab dem ersten November soll die Aufspaltung dann offiziell vollzogen werden. «Dieser Versandübergang ist Bestandteil unseres Separationsprozesses in Enterprise und Inc.», bestätigt HP-CIO Scott Spradley dem US-Branchendienst crn.com. Bestellungen könnten in dieser Zeit jedoch platziert werden. «Die Bestellsysteme sind von der Systemumstellung nicht betroffen. Kunden und Partner können ihre Bestellungen in gewohnter Art und Weise platzieren», so Spradley weiter. Aufträge, die in diesem Zeitraum aufgegeben werden, würden ab dem siebten August ausgeliefert werden.

Partner sehen in der Systemumstellung keinen Grund zur Besorgnis. Es sei «äußerst unwahrscheinlich», dass HP oder der Handel dadurch Geschäfte verlieren könnten, betont Mike Strohl, CEO vom US-Partner Concord. Die US-Zentrale von Broadliner Tech Data hebt hervor, dass man sich in «enger Abstimmung» mit Hewlett-Packard befände. Der Grossist habe sich auf diese Übergangszeit entsprechend vorbereitet. Standard-Produkte seien von der Umstellung ohnehin nicht betroffen. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel