5.1 C
Flensburg
Montag, Dezember 5, 2022
Advertisement

Whitman: «Synergy ist wichtigste Neuvorstellung von HP»

HPE-Chefin Meg Whitman bezeichnet die neue Synergy-Plattform als eine der wichtigsten Produktankündigungen des Herstellers.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) präsentierte auf der Discover in London mit Synergy eine Plattform, die dafür entwickelt wurde, sowohl traditionelle Applikationen als auch native Cloud-Anwendungen zu betreiben. Damit könnten Unternehmen die Vorteile einer hybriden Infrastruktur voll ausschöpfen, so der Hersteller in einer Mitteilung. Synergy setze auf einer von HPE neu entwickelten Architektur auf. Die Plattform nutzt Ressourcen-Pools, Software-definierte Intelligenz und eine einheitliche Programmierschnittstelle. Sie soll Unternehmen dabei helfen, den richtigen Mix aus traditionellen und Private-Cloud-Ressourcen bereitzustellen. Synergy umfasst Server, Speicher und Netzwerk und stellt mit Hilfe einer einheitlichen Schnittstelle von OneView physische und virtuelle Ressourcen für diverse Anwendung zusammen. Die Lösung soll ab dem zweiten Quartal 2016 für die weltweiten Vertriebspartnern erhältlich sein. Preise sollen zum Zeitpunkt der Produkteinführung bekannt gegeben werden.

Im Bereich Converged Infrastructure konkurriert HPE mit Firmen wie beispielsweise Nutanix oder Cisco. HPE-Chefin Meg Whitman sprach im Zusammenhang mit der Synergy-Vorstellung von der «wichtigsten Produkteinführung von HP in der vergangenen Dekade.»

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel