12 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

Gartner: Tablet-Verkäufe steigen 2015 nur verhalten

Die Tablet-Verkäufe werden in diesem Jahr nur um acht Prozent wachsen, so Gartner. Der PC-Markt steht vor einer Stagnation.

Nach einem durchwachsenen Jahr 2014 schafft es der globale Tablet-Markt auch 2015 nicht zu den Wachstumszahlen der vorausgehenden vier Jahre zurückzukehren. Die Nachfrage nach Tablets bleibt auch 2015 verhalten. Das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner schätzt, dass die weltweiten Tablet-Verkäufe 2015 bei 233 Millionen Einheiten liegen werden, was einem Wachstum von acht Prozent im Vergleich zu 2014 entspricht. „Der Markteinbruch im vergangenen Jahr alarmierend. Zuvor legte der Tablet-Markt beständig zweistellig zu“, betont Gartner-Analyst Ranjit Atwal. Das schwache Wachstum hänge mit den längeren Austauschzyklen zusammen. Tablets würden beispielsweise zwischen Familienmitgliedern ausgetauscht werden und blieben über Software-Upgrades auf einem aktuellen Stand. Darüber hinaus würden fehlenden Innovationen die Consumer davon abhalten, sich ein neues Gerät zuzulegen, so Atwal weiter.

Der Absatz der so genannten „Devices“ (PCs, Tablets, Ultramobiles, Smartphones) soll in diesem Jahr um 3,9 Prozent auf insgesamt 2,5 Milliarden Einheiten steigen. Der PC-Markt steht mit einer marginalen Zunahme von einem Prozent dabei vor einer Stagnation.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.