11 C
Flensburg
Freitag, September 30, 2022

Vectra erweitert EMEA-Führungsteam

Vectra AI, Anbieter von KI-gestützter Bedrohungserkennung, ernennt zwei neue Manager für sein EMEA-Führungsteam.

Vectra AI, Anbieter von KI-gestützter Bedrohungserkennung, ernennt zwei neue Manager für sein EMEA-Führungsteam. Teppo Halonen ist zum VP EMEA und Christian Borst zum Chief Technical Officer EMEA ernannt worden. Das neue EMEA-Führungsteam von Vectra soll eng mit Kunden und Partnern zusammenarbeiten, um Sicherheitsstrategien zu entwickeln und sie bei der Sicherung von Projekten zur digitalen Transformation und Cloud-Einführung zu unterstützen. Halonen wechselt in die neue Position von seiner vorherigen Rolle bei Vectra als Regional Director for North Europe, eine Position, die er seit Juni 2020 innehatte.

Christian Borst verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Cybersicherheit. Er wird als Chief Technical Officer for EMEA der zweite CTO von Vectra in der EMEA-Region sein, der neben dem bestehenden EMEA-CTO Steve Cottrell arbeitet. Borst war zuvor für die europäische Unternehmensberatung AWK Group tätig, nachdem er die Cyber-Resilience-Strategie bei der Richemont Group geleitet hatte.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.