24.5 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

US-Chipwerte starten Rally angeführt von Nvidia

In der Halbleiterbranche kommt Fantasie auf angesichts einer möglichen Zusammenarbeit der Prozessor-Spezialisten Nvidia und Intel.

Eine Kursrally unter den US-Chipwerten hat am Donnerstag die gesamte technologielastige Nasdaq-Börse nach oben getrieben. In der Halbleiterbranche kam Fantasie auf angesichts einer möglichen Zusammenarbeit der Prozessor-Spezialisten Nvidia und Intel. Eine solche Kooperation war am Vortag schon Thema und wirke nun nach, hieß es am Markt.

Im Nasdaq 100, der seine Gewinne auf 1,3 Prozent ausweitete und damit den Dow abhängte, dominierten die Nvidia-Aktien die Gewinnerliste mit einem Kurssprung um 8,6 Prozent. Dem folgten die auch im Dow Jones Industrial enthaltenen Intel-Aktien, die um 5,5 Prozent stiegen. Aus der Chip- und Prozessorbranche wurden auch die Titel des Wettbewerbers AMD beflügelt, die um 4,9 Prozent anzogen.

Zur Wochenmitte war bekannt geworden, dass Nvidia bei der Fertigung von Grafikchips damit liebäugelt, auf Intel als Partner zu setzen. Die beiden Unternehmen gelten bislang als große Konkurrenten, etwa bei Chipsätzen und potenziell in Zukunft auch bei Grafikkarten, die das Spezialgebiet von Nvidia sind. Am Mittwoch hatte der Nvidia-Chef dann aber für Aufsehen gesorgt mit der Aussage, er könne sich eine Fremdfertigung seiner Chips bei Intel vorstellen.

Nvidia setzt bei der Produktion bislang auf starke Partner aus Fernost wie Taiwan Semiconductor oder Samsung. Der Intel-Chef Pat Gelsinger hatte derweil im vergangenen Jahr schon die Aussage getroffen, sein Unternehmen könnte zukünftig auch als Auftragsfertiger in Erscheinung treten. In diesem Geschäftsfeld hatte sich Intel bereits vor einigen Jahren versucht, die Anstrengungen aber 2018 auf Eis gelegt. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel