5.4 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 29, 2024

Sony senkt Gewinnprognose

Der japanische Elektronikriese Sony hat wegen schwacher Ergebnisse mit Finanzgeschäften die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt.

Der japanische Elektronikriese Sony hat wegen schwacher Ergebnisse mit Finanzgeschäften die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Wie der Hersteller der Playstation am Freitag bekanntgab, dürfte sich der Gewinn zum 31. März 2023 auf 800 Milliarden Yen (5,8 Mrd Euro) belaufen. Das wäre ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr um 9,3 Prozent. Im Mai war der Konzern noch von einem Nettogewinn von 830 Milliarden Yen ausgegangen. Der Umsatz dürfte dagegen um 15,9 Prozent auf 11,5 Billionen Yen zulegen. Im ersten Geschäftsquartal verbuchte Sony unter dem Strich einen Gewinn von 218,2 Milliarden Yen, ein Plus zum Vorjahreszeitraum von drei Prozent. Der Umsatz stieg um 2,4 Prozent auf 2,31 Billionen Yen. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Arrow mit Copilot-Roadshow

Arrow lädt Reseller und Partner in Berlin, Hamburg, Köln und München zu einer Roadshow rund um Microsoft Copilot ein.

Bechtle akquiriert Apple-Reseller

Bechtle akquiriert mit der iDoo Tech S.L. einen zertifizierten Reseller von Apple-Produkten im B2B-Umfeld in Spanien.

Mitel ernennt Christian Jessel zum Leiter der DACH-Vertriebsregion

UCC-Spezialist Mitel gründet eine DACH-Region und ernennt Christian Jessel zum Head of DACH.