5.2 C
Flensburg
Dienstag, November 29, 2022

Microsoft will Marktanteil von Windows-Tablets verdoppeln

Microsoft hält in Deutschland mit Windows-Tablets einen Marktanteil von 10,3 Prozent. Dieser soll in diesem Jahr verdoppelt werden, wie Consumer-Chef Gregor Bieler ankündigt.

«Großangriff im Tablet-Segment», Gregor Bieler, Microsoft
Microsoft hält in Deutschland mit Windows-Tablets laut der GfK einen Marktanteil von 10,3 Prozent. Darunter fallen nicht nur die hauseigenen Surface-Geräte, sondern sämtliche Tablets mit Windows-Betriebssystem. Damit habe man den Anteil im vergangenen Jahr verdoppeln können, berichtet Gregor Bieler, der seit rund einem Jahr das Consumer-Geschäft von Microsoft in Deutschland verantwortet. «Im Tablet-Segment haben wir uns einen Großangriff vorgenommen und peilen für 2015 einen Marktanteil in Höhe von 20 Prozent an», kündigt Bieler an. Auch das eigene Surface Pro 3 finde einen «überraschend hohen Absatz.» Das Gerät definiere eine «Referenzklasse für Convertibles.» Dies sei umso erstaunlicher, da der Preis bei über 1.000 Euro liege. Aber schließlich sei Deutschland ein «Premium-Markt», führt der Consumer-Chef aus.

Offensichtlich plant Microsoft, den Marktanteil des Betriebssystems im Mobile-Segment vor der Einführung von Windows 10 deutlich zu erhöhen. So sollen beispielsweise die Lumia-Smartphones zunehmend an Großkunden vermarktet werden. «Vielen Firmen sind iPhones in der Anschaffung zu teuer. Unsere Lumia-Modelle sind günstiger und zudem von der IT leicht zu administrieren», betont Bieler. In Deutschland kommt Microsoft mit Windows Phone im B2B-Umfeld derzeit auf einen Marktanteil von 17 Prozent.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel