14.4 C
Flensburg
Mittwoch, August 10, 2022

Mega-Fusion: Cloudera und Hortonworks gehen zusammen

Die Big-Data-Spezialisten Cloudera und Hortonworks fusionieren. Der Wert des neuen Konzerns wird auf 5,2 Milliarden Dollar geschätzt.

Hortonworks-COO Scott Davidson wird auch im fusionierten Unternehmen als COO fungieren
Cloudera und Hortonworks fusionieren. Beide Unternehmen haben sich im Big-Data-Umfeld auf angepasste Hadoop-Distributionen spezialisiert. Der neue Konzern kommt auf einen Gesamtumsatz von 720 Millionen Dollar, mehr als 2.500 Kunden und schuldenfreien 500 Millionen Dollar in bar, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Cloudera-Aktionäre sollen rund 60 Prozent des Kapitals der fusionierten Gesellschaft erhalten, die Hortonworks-Aktionäre sollen auf rund 40 Prozent kommen. Der Gesamtwert der Vereinbarung belaufe sich auf 5,2 Milliarden Dollar, heißt es weiter.

Hortonworks hatte zuletzt gemeinsam mit IBM und Red Hat eine Open-Hybrid-Architecture-Initiative angekündigt. Die Kooperation hat das Ziel, ein gemeinsames Unternehmensbereitstellungsmodell zu entwickeln, mit dem Big-Data-Workloads auf hybride Weise über lokale, Multi-Cloud- und Edge-Architekturen hinweg verarbeitet werden können.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel