5.4 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 29, 2024

Lenovo: Weniger Lieferungen wegen China-Lockdown

PC-Marktführer Lenovo warnt vor zurückgehenden Auslieferungen wegen des Lockdowns in China im März und April.

PC-Marktführer Lenovo warnt vor zurückgehenden Auslieferungen wegen des Lockdowns in China im März und April. «Besonders in diesem Quartal wird die Schliessung der Fabriken in China einen erheblichen Einfluss auf die Auslieferungen haben», so Lenovo-Topmananger Luca Rossi. Die Industrie litt schon vor dem Ukraine-Krieg und dem Lockdown in Shanghai unter großem Nachschubmangel. Laut Lenovo wird sich dieses Problem jetzt verschärfen.

Trotz der derzeitigen Schwierigkeiten meldet der Anbieter eindrucksvolle Finanzzahlen für das abgelaufene Quartal: Der Reingewinn kletterte um 72 Prozent auf 2 Milliarden Dollar. Der Umsatz stieg um 10 Milliarden Dollar auf über 71 Milliarden Dollar. Trotz der Profitbabiliät sanken aber die Lieferungen des PC-Herstellers im abgelaufen Quartal um 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie IDC berichtet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Studie: Start-up-Gründerinnen erhalten viel weniger Geld als Männer

Nur ein Bruchteil des in Deutschland in junge Firmen investierten Kapitals ist 2023 an Start-ups mit rein weiblichen Gründerteams geflossen.

Streit über Mobilfunk-Frequenzen

Für ihr Handynetz haben die Netzbetreiber Nutzungsrechte, für die sie bisher viel Geld zahlen mussten. Das soll sich ändern. Ein neuer Netzbetreiber läuft gegen Behördenpläne Sturm.

Online-Geschäft von Otto bricht ein

Der Sparmodus der Verbraucher hat das Onlinegeschäft der Hamburger Otto Group kräftig einbrechen lassen.