19 C
Flensburg
Samstag, Mai 25, 2024

Joachim Fischer ist neuer Head of B2B Sales bei Sony

Sony stärkt seinen Geschäftsbereich Professional Displays & Solutions. Joachim Fischer ist neuer Head of B2B Sales für die Region DACH bei Sony Professional Displays & Solutions.

Sony stärkt seinen Geschäftsbereich Professional Displays & Solutions. Joachim Fischer ist neuer Head of B2B Sales für die Region DACH bei Sony Professional Displays & Solutions. Damit verantwortet der 47-jährige sämtliche Vertriebsstrategien für professionelle AV-, Broadcast- und Signage-Lösungen von Sony in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für diesen Job bringt Fischer nicht nur Branchenerfahrung im Bereich Display- und Projektionslösungen mit. Als ausgewiesener IT-Vertriebsspezialist kennt er sich auch bestens in den Bereichen IT-Infrastruktur wie etwa Cloud Computing, Edge Datacenter oder Workplace aus. Insgesamt bringt Fischer mehr als 20 Jahre Erfahrung im AV- und IT-Vertrieb mit.

Vor seinem Start bei Sony hat Fischer bei Vertiv als Channel Director EMEA den Aufbau einer neuen Vertriebsstrategie verantwortet. Von 2013 bis 2018 war er für NEC Display Solutions Europe tätig, zunächst als Manager Corporate Sales DACH, später dann als General Manager Sales DACH. Auch davor hat sich Fischer in zahlreichen Management- und Vertriebsfunktionen ein tiefes Verständnis für kundenzentrierte Vertriebsstrategien angeeignet – etwa als Sales Senior Manager bei der Dell Deutschland.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Deutscher KI-Pionier DeepL wird mit zwei Milliarden bewertet

Der deutsche Übersetzungs-Spezialist DeepL erhält von internationalen Investoren 300 Millionen US-Dollar (276,8 Mio. Euro), um das weitere Wachstum des Unternehmens zu finanzieren.

HPE beruft Katja Herzog in die deutsche Geschäftsführung

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Katja Herzog als neues Mitglied in die Geschäftsführung der deutschen HPE-Gesellschaft berufen.

McKinsey-Studie: KI verändert drei Millionen Jobs in Deutschland

Bei einer schnellen Einführung von Systemen mit Künstlicher Intelligenz in den Unternehmen müssen sich in Deutschland viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf gravierende berufliche Veränderungen einstellen.
ANZEIGE