14.3 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 19, 2024

Intel kürzt Mitarbeiter-Vergütung und Dividende

Der Chipkonzern Intel spart nach Einbrüchen in seinem Geschäft auch bei der Dividende und der Vergütung von Beschäftigten.

Der Chipkonzern Intel spart nach Einbrüchen in seinem Geschäft auch bei der Dividende und der Vergütung von Beschäftigten. Die Quartalsdividende wird auf 12,5 US-Cent pro Aktie von zuvor 36,5 Cent gesenkt, wie Intel am Mittwoch mitteilte. Die Kürzung bei der Vergütung von Mitarbeitern und Managern sei vorläufig, nähere Angaben dazu gab es zunächst nicht.

Intel hatte bereits im Oktober angekündigt, in diesem Jahr drei Milliarden Dollar einsparen zu wollen. Bis Ende 2025 sollen die jährlichen Kostensenkungen dann acht bis zehn Milliarden Dollar erreichen. Bei diesen Werten sieht sich der Konzern auf Kurs. Intel bestätigte auch die Umsatzprognose von 10,5 bis 11,5 Milliarden Dollar für das laufende Quartal. Sie war an der Börse der Ankündigung vor einigen Wochen als enttäuschen aufgenommen worden.

Intel macht der rasante Rückgang beim PC-Absatz nach dem Boom zu Beginn der Corona-Pandemie zu schaffen. Auch im Geschäft mit Rechenzentren bekommt der Branchenriese nach Problemen bei der Entwicklung neuer Chips stärker die Konkurrenz zu spüren. Im vergangenen Quartal fiel der Konzernumsatz im Jahresvergleich um 32 Prozent auf 14 Milliarden Dollar. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Amazon investiert Milliarden in AWS in Deutschland

Der US-Konzern Amazon will weitere zehn Milliarden Euro in Deutschland investieren, den Großteil davon in seine Cloud-Internetdienstleistungen.

Verkada startet im DACH-Raum

Verkada, Spezialist für physische Sicherheit, weitet seine Geschäftstätigkeit auf die DACH-Region unter der Leitung von Benjamin Krebs aus.

Hybrider Quantencomputer in Garching vorgestellt

In Garching bei München arbeitet ein Quantencomputer zusammen mit einem Höchstleistungsrechner. Mit der Kombination spielt das Rechenzentrum LRZ weit vorne in der technischen Entwicklung mit.
ANZEIGE
ALSO