15.9 C
Flensburg
Donnerstag, Mai 23, 2024

Heraeus steigt bei Berliner KI-Start-up Smart Steel Technologies ein

Der Technologiekonzern Heraeus will mit dem Einstieg beim Berliner Start-up Smart Steel Technologies (SST) sein Geschäft im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) und KI-basierte Prozessoptimierung ausbauen.

Der Technologiekonzern Heraeus will mit dem Einstieg beim Berliner Start-up Smart Steel Technologies (SST) sein Geschäft im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) und KI-basierte Prozessoptimierung ausbauen. Mit dem Schritt werde Heraeus mit etwa 47 Prozent größter Anteilseigner bei SST, teilten Heraeus und das Start-up am Dienstag mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

«Mit Smart Steel Technologies haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, mit dessen Software wir die Produktionsprozesse in Stahlwerken weiter verbessern werden», sagte der Vorstandsvorsitzende der Heraeus Holding und Vorsitzende der Geschäftsführung, Jan Rinnert. SST-Gründer und -Vorstandschef Falk-Florian Henrich erklärte, die Zusammenarbeit mit Heraeus als starkem Partner ermögliche wertvolle Synergien und Innovationen für die Stahlindustrie.

Smart Steel Technologies bietet KI-basierte Prozesssteuerungssoftware an, die in Echtzeit Vorhersagen sowie Empfehlungen zur Optimierung des Produktionsprozesses automatisch berechnet – etwa die optimale Temperatur bei Flüssigstahl oder die optimale Produktionsplanung. Den Angaben zufolge können Stahlhersteller ihre Anlagen dadurch effizienter, sicherer und umweltschonender betreiben.

Das rund 50-köpfige Team setzt sich aus Stahlexperten, Software-Ingenieuren, Mathematikern und Physikern zusammen. Zu den Kunden von SST gehören den Angaben zufolge Unternehmen wie der Stahlhersteller ArcelorMittal oder das französische Unternehmen Vallourec. Die anderen Anteilseigner des Stat-ups sind SST-Gründer und Vorstandschef Falk-Florian Henrich sowie der Karlsruher Technologieinvestor LEA Partners. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Microsoft stellt neue Gerätekategorie vor

Microsoft setzt auf Künstliche Intelligenz, um Windows-PCs in die Zukunft zu bringen. Kern des Plans: Der hauseigene KI-Assistent Copilot, entwickelt mit der Technik hinter ChatGPT, soll die Hauptrolle spielen.

Studie: Cyberbetrug wächst schneller als Onlinehandel

Das jahrelang rasante Wachstum des Onlinehandels hat sich etwas verlangsamt. Nicht verlangsamt haben sich die Aktivitäten der Cyberbetrüger, die auf der E-Commerce-Welle reiten - im Gegenteil.

Studie: Nachfrage nach IT-Beschäftigten bricht ein

Die schlechte Wirtschaftslage und die Unsicherheit vieler Unternehmen lassen die Nachfrage nach Beschäftigten in IT-Berufen einbrechen.
ANZEIGE