3.4 C
Flensburg
Sonntag, Dezember 4, 2022
Advertisement

Ex-HP-Manager Cador wird EMEA-Chef von Lenovo

Der ehemalige PC- und Drucker-Chef von HP, Eric Cador, wird EMEA-Chef von Lenovo. Sein Vorgänger Aymar de Lencquesaing verantwortet künftig das Nordamerika-Geschäft.

Eric Cador
Eric Cador wird zum ersten Mai Senior Vice President und President EMEA bei Lenovo. Als Senior Vice President der Personal System Group bei HP leitete er zuvor zunächst das PC-Geschäft in EMEA und später erweitert sowohl die Sparten Drucker und Personal Systems (PPS). Daneben war Cador als Teil des Führungsteams an der Integration von Compaq und der Umwandlung des PC-Geschäfts von HP beteiligt. Unter seiner Führung wurde HP zur Nummer eins in EMEA. Der Manager gab vor zwei Jahren seinen Posten als EMEA-Chef der PPS auf.

Sein Vorgänger Aymar de Lencquesaing wird President of Lenovo North America. Lencquesaing kam Ende 2013 zu Lenovo, um das Wachstum im mobilen Bereich in EMEA voranzutreiben. Seit Februar 2014 ist Lencquesaing President EMEA, Senior Vice President Lenovo Group und gleichzeitig Mitglied der Konzernleitung von Lenovo, LEC. Unter seiner Führung konnte Lenovo in EMEA im FYQ3 ein Rekordhoch von 19,7 Prozent PC-Marktanteil sowie eine Umsatzsteigerung um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen, so der Hersteller in einer Mitteilung. Die Region EMEA trägt mit 29 Prozent fast ein Drittel des weltweiten Umsatzes von Lenovo bei. «Mit Eric Cador konnten wir ein einzigartiges Talent für unser Unternehmen verpflichten – einen wahren Industrie-Veteranen mit profunden Branchenkenntnissen, einer unglaublichen Erfolgsbilanz für Wachstum und einem starken Kampfgeist», betont Gianfranco Lanci, President und COO Lenovo Group.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel