24.8 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Deutsche Telekom erhöht Beteiligung an T-Mobile US

Die Deutsche Telekom hat wie erwartet ihren Anteil an der US-Tochter T-Mobile US aufgestockt.

Die Deutsche Telekom hat wie erwartet ihren Anteil an der US-Tochter T-Mobile US aufgestockt. Weitere 21,2 Millionen T-Mobile-Aktien vom japanischen Partner Softbank für 2,4 Milliarden US-Dollar (2,2 Mrd Euro) seien erworben worden, teilte der im Dax notierte Konzern am Mittwoch in Bonn mit. Damit wächst der Telekom-Anteil an den Amerikanern von zuletzt 46,7 auf 48,4 Prozent. Für den Kauf sei ein Teil der rund vier Milliarden Euro aus dem Verkauf des Niederland-Geschäftes genutzt worden, hieß es weiter. Die Telekom-Aktie baute nach der Nachricht die Kursgewinne aus.

Wie seit längerem bekannt, will Telekom-Chef Tim Höttges seine Beteiligung an der Tochter weiter erhöhen. Deutsche Telekom und SoftBank hatten unter anderem vereinbart, dass die Telekom bis Juni 2024 insgesamt 101 Millionen T-Mobile-US-Aktien aus dem Bestand von SoftBank erwerben kann. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.