15.6 C
Flensburg
Donnerstag, Mai 23, 2024

Cisco kauft Flash-Spezialisten Whitpail

Cisco übernimmt für 415 Millionen Dollar Whitpail, einen Anbieter von Flash-Storage-Lösungen. Der Konzern investiert somit massiv in den Storage-Markt.

Cisco Systems kauft weiter zu. Der Konzern übernimmt Whiptail, einen Anbieter von Lösungen, die das Management von Flash-Storage in Cloud-Umgebungen erleichtern soll, für 415 Millionen Dollar. Die Firma mit Hauptsitz in Whippany soll in die Unified Computing System (UCS)-Einheit von Cisco integriert werden. „Wir können unseren Kunden durch die Übernahme von Whitpail eine komplette Infrastruktur aus Computing, Netzwerke und Flash-Storage anbieten“, so Paul Perez, Chef von Ciscos Computing Systems Product Group. Die Mitarbeiter von Whitpail sollen in die Business Unit von Paul Perez wechseln. Die Übernahme soll im ersten Quartal vom Fiskaljahr 2014 abgeschlossen sein. Der Netzwerk-Konzern setzt damit seine Akquisitionsstrategie fort. Zuletzt wurde unter anderem Sourcefire für 2,7 Milliarden Dollar übernommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lenovo hofft auf mehr Wachstum durch neue KI-PCs

Lenovo hofft auf zusätzliche Nachfrage dank neuer Computer, die auf Nutzung mit Künstlicher Intelligenz ausgerichteten sind.

HPE beruft Katja Herzog in die deutsche Geschäftsführung

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Katja Herzog als neues Mitglied in die Geschäftsführung der deutschen HPE-Gesellschaft berufen.

Studie: Nachfrage nach IT-Beschäftigten bricht ein

Die schlechte Wirtschaftslage und die Unsicherheit vieler Unternehmen lassen die Nachfrage nach Beschäftigten in IT-Berufen einbrechen.
ANZEIGE