6 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

Cisco baut Arbeitsplätze am Hauptsitz ab

Netzwerk-Spezialist Cisco baut in seinem Hauptquartier in San Jose offenbar über 300 Arbeitsplätze ab.

Cisco baut Arbeitsplätze am Hauptsitz ab
Netzwerk-Spezialist Cisco baut in seinem Hauptquartier in San Jose, Kalifornien, offenbar 310 Arbeitsplätze ab. Betroffen seien auch Ingenieure und Software-Entwickler, wie Bloomberg zuerst berichtet hat. Der Hersteller hat den Artikel mittlerweile bestätigt. Zum Juni hat Cisco weltweit 72.900 Mitarbeiter beschäftigt. «Cisco analysiert beständig sein Geschäftsfeld und nimmt manchmal Veränderungen vor, um das Portfolio zum Wohle unserer Kunden und Aktionäre zu optimieren», teilte das Unternehmen mit.

Der US-Netzwerkspezialist musste zuletzt wegen gesunkener Nachfrage nach Geräten für den Internet- und Datenverkehr deutliche Abstriche bei Gewinn und Erlösen machen. Im Geschäftsquartal bis Ende Juli sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 14 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel