5.6 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

Bericht: McAfee nimmt Entlassungen vor

Berichten zufolge muss Security-Spezialist McAfee Sparmaßnahmen durchführen. Es soll Entlassungen geben, von denen auch das Channel-Team betroffen ist.

Bericht: McAfee nimmt Entlassungen vor
Security-Spezialist McAfee muss Sparmaßnahmen durchführen und auch Entlassungen vornehmen, berichtet der US-Branchendienst crn.com. Von den Maßnahme sei auch das Channel-Team betroffen, heißt es weiter. Wie viele Arbeitsplätze abgebaut werden sei noch offen, es sollen aber mehrere Niederlassungen betroffen sein. Ein Firmensprecher von McAfee hat die Restrukturierung bestätigt, aber keine weiteren Angaben gemacht. Derzeit beschäftigt der Anbieter laut einer Angabe auf seiner Website weltweit mehr als 7.620 Angestellte.

McAfee geht seit April als unabhängiges IT-Sicherheitsunternehmen wieder eigene Wege. Bereits im September 2016 hatte die einstige Mutter Intel die Pläne für die Unabhängigkeit bekanntgegeben. Beim Chipkonzern verbleiben 49 Prozent der Anteile, 51 Prozent hält nach einer Zahlung von 3,1 Milliarden Dollar der Finanzinvestor TPG. McAfee ist einer der Pioniere der IT-Sicherheits- und Antiviren-Branche. Die Pläne von Intel, McAfee als Marke einzustellen und die Produkte unter dem Namen Intel Security zu vertreiben, wurden nie ganz realisiert. Nun soll McAfee wieder als Marke ausgebaut werden. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel