17.8 C
Flensburg
Donnerstag, Juni 20, 2024

Aus Logitech wird Logi

Logitech richtet sich neu aus: Ab sofort soll das Design im Mittelpunkt stehen. Es gibt ein neues Logo. Künftig erscheinen die Produkte zudem unter dem Markennamen «Logi».

Logitech richtet sich neu aus: Ab sofort soll das Design im Mittelpunkt der Unternehmensaktivitäten stehen. Der Hersteller spricht vom «größten Wandel der Marke in der Unternehmensgeschichte.» Das neue Portfolio soll künftig über Peripherie-Produkte, die traditionell zum Kerngeschäft gehörten, hinausgehen, und einen «festen Platz im täglichen Leben von Verbrauchern haben.» Ein umgestaltetes Logo versinnbildliche die Neuausrichtung des Anbieters. Zudem sollen neue Produktkategorien und «ausgewählte Produkte» in bestehenden Segmenten ab sofort unter dem  neuen Markennamen «Logi» erscheinen.

«Im Rahmen der Neuausrichtung Logitechs streben wir danach, Produkte zu entwickeln, die fortschrittliche Technologie und Design optimal vereinen und so unseren Kunden ein einmaliges Erlebnis bieten», lässt sich CEO Bracken Darrell in der Mitteilung zitieren. Logitech hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich weniger verdient als ursprünglich geplant. Statt der im April gemeldeten 135,3 Millionen Dollar wies Logitech für das Geschäftsjahr 2014/15 nur noch einen Minigewinn von 9,3 Millionen Dollar aus. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Adobe zerstreut Sorgen um KI-Geschäfte

Adobe hat mit einem aufgepeppten Ausblick Sorgen um seine KI-Chancen gedämpft.

HPE startet KI-Partnerprogramm

Das Top-Thema KI heizt nicht nur die Phantasien der Anleger an. Auch die Partner sollen von dem Boom profitieren. Auf der Discover starten HPE und Nvidia eine entsprechende Kooperation.

TD Synnex bereitet Partner auf Snapdragon-AI-PCs vor

TD Synnex bietet Partnern an, sich jetzt auf die «Next Gen» an Windows AI-PCs vorzubereiten, die teilweise schon heute bestellbar sind.
ANZEIGE
ALSO