1.9 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 28, 2024

Apples Entwicklerkonferenz WWDC beginnt

Apple wird am Montag (ab 19.00 Uhr) einen Ausblick auf die künftigen Funktionen seiner Geräte geben.

Apple wird am Montag (ab 19.00 Uhr) einen Ausblick auf die künftigen Funktionen seiner Geräte geben. Zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz WWDC stellt der Konzern traditionell Neuerungen seiner Betriebssysteme für iPhone, iPad, Mac-Computer und die Computer-Uhr Apple Watch vor, die zum Herbst verfügbar werden. Diesmal wird laut Medienberichten unter anderem erwartet, dass auf den iPad-Tablets die gleichzeitige Nutzung mehrerer Apps einfacher gemacht wird.

Apple konkurriert mit seinem iPhone mit dem meistgenutzten Google-Betriebssystem Android, das verschiedene Hersteller wie Marktführer Samsung und chinesische Marken wie Oppo, Vivo oder Xiaomi einsetzen. Die Macs und iPads treten gegen Geräte mit Microsofts Windows-Betriebssystemen an. Die Plattformen versuchen in ihrem Wettbewerb, die Nutzer mit neuen Funktionen zu überzeugen und Innovationen der Konkurrenz schnell einzuholen.

Nach zwei Jahren rein digitaler WWDC-Konferenzen sollen diesmal einige Entwickler und Journalisten wieder live in Kalifornien dabei sein. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Aktien: Nvidia ‚liefert‘ und tritt weltweite Kursrally los

Das explosive Wachstum von Nvidia hat am Donnerstag branchenübergreifend Euphorie und Kursrekorde ausgelöst.

Google-Chef für globales KI-Regelwerk

Sein Konzern ist Treiber wie Profiteur von Künstlicher Intelligenz. Google-Chef Sundar Pichai hält das in Europa angestrebte Regelwerk für gelungen. Es reiche aber nicht aus.

Telekom rechnet mit steigender Nachfrage nach Glasfaser-Internet

Im Internetzeitalter gehen die Datenmengen durch die Decke, Streaming oder Downloads sind fester Bestandteil des Alltags vieler Bürger. Beim Glasfaser-Ausbau macht die Telekom Tempo.