13.6 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Acer: «Für Partner das DS-Geschäft so einfach wie möglich»

Mit dem Einstieg in Digital Signage (DS) entwickelt sich Acer vom reinen Hardwarehersteller zum Lösungsanbieter. Das Unternehmen will seinen Partnern DS-Lösungen aus einer Hand bieten.

Franz Josef Medam, Geschäftsführer der Acer Being Signage GmbH
«Der starke Acer-Vertriebskanal bietet uns als Acer Being Signage riesiges Potenzial», erklärt Franz Josef Medam, Geschäftsführer der Acer Being Signage GmbH in Düsseldorf. Und natürlich habe man den Partnern auch einiges zu bieten: Eine leistungsfähige DS-Software mit der Picturemachine 4, abgestimmte Hardware, passende Cloud-Angebote, Beratung und Dienstleistungen – von der Installation über den Betrieb bis zum Service und Support. «Mit diesem Portfolio sind wir ein echter One-Stop-Shop. Systemhäuser und Agenturen können von uns alle Leistungen erhalten, die sie benötigen, um DS-Projekte ihrer Kunden umzusetzen.» Zudem sei der DS-Markt sowohl von den Wachstumsraten als auch von den Margen hochattraktiv, betont Medam. In Deutschland wächst der DS-Markt laut IHS Markit derzeit mit über zehn Prozent. Für andere europäische Länder prognostizieren Analysten wie etwa invidis deutlich höhere Wachstumsraten «In anderen Ländern wie Spanien oder England wächst der Markt mit über 30 Prozent. Das gibt einen Eindruck auf das Potenzial, das DS hierzulande noch bietet. Wir stehen in Deutschland noch relativ am Anfang», prognostiziert Medam.

Organisatorisch ist bei Acer Being Signage viel geschehen, seit Stefan Tiefenthal, Head of Commercial BU, auf der CeBIT den Start des neuen Unternehmens bekannt gegeben hat: Die Website ist online, Preislisten befinden sich in der Fertigstellung und die Gespräche mit den Distributoren seien bereits weit fortgeschritten. Auch an der Integration des Themas Digital Signage arbeitet man bei Acer bereits. Das Ziel: Die Partner sollen es so einfach wie möglich haben, ins DS-Geschäft einzusteigen. «Dazu gehören natürlich auch die Tools, die sie aus ihrem Tagesgeschäft bereits kennen und nutzen», erklärt Medam. Dessen Düsseldorfer Team kümmert sich auch um Partneranfragen und begleitet die Partner in Projektsituationen zu ihren Kunden.  Auf der Partnerkonferenz Insights in Ahrensburg ist Acer Being Signage in die Partnerkommunikation eingestiegen. Diese will man in den kommenden Monaten deutlich ausbauen.

National wie international ist Acer Being Signage in vielen Projekten aktiv. Mit einem spezialisierten Telekommunikationsanbieter wurde unlängst der Pilot abgeschlossen, der Roll-out soll im Sommer folgen. In der Umsetzung sei man auch mit einer international aktiven Buchhandelskette mit mehr als 1.300 Niederlassungen sowie mit einem großen Betreiber von Einkaufscentern in Deutschland in Gespräch. Dass es «jetzt möglich ist, auch große internationale Projekte umzusetzen», freut Medam besonders. Oder um es mit Vice President Western Europe Wilfried Thom zu sagen: «Acer transformiert sich zum Lösungsanbieter mit Hardware, Software und Dienstleistungen. Ich lade unsere Partner ein, uns auf diesem Weg zu begleiten.»

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel