11.4 C
Flensburg
Montag, Juni 17, 2024

Paypal mit eigener Digitalwährung

Der Bezahldienst Paypal hat sich eine eigene Kryptowährung zugelegt.

Der Bezahldienst Paypal hat sich eine eigene Kryptowährung zugelegt. Das Digitalgeld «Paypal USD» ist an den US-Dollar gekoppelt und soll US-Kunden der Firma zur Verfügung stehen. Der sogenannte «Stablecoin» könne zum Preis von einem Dollar je Einheit gekauft und in die US-Währung umgetauscht werden, teilte Paypal am Montag mit. Die Digitalwährung sei unter anderem durch Dollar und kurzfristige US-Staatsanleihen abgesichert.

Mit den Paypal-Coins können Nutzer unter anderem für Einkäufe bezahlen und sie anderen Nutzern schicken. Paypal bot seinen Kunden bereits die Möglichkeit an, mit einigen anderen Kryptowährungen zu handeln. Technisch basiert Paypal USD auf der Ethereum-Blockchain und werde sich damit leicht in das bestehende Ökosystem von Digitalwährungen integrieren lassen, betonte Paypal. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Aktiensplit bei Nvidia vollzogen

Nach dem eindrucksvollen Kurssprung der vergangenen Monate werden am Montag die Nvidia-Aktien erstmals inklusive des Effekts des angekündigten Aktiensplits gehandelt.

 Oracle winkt dank KI-Fantasie ein Rekordhoch

Die Zuversicht mit Blick auf die Boom-Technologie Künstliche Intelligenz (KI) dürfte den Aktien von Oracle am Mittwoch ein Rekordhoch bescheren.

Pete Wilson wird Channel-Chief von Illumio

Pete Wilson soll die Channel-Strategie von Illumio in der EMEA-Region gestalten und angesichts der steigenden Nachfrage nach Zero-Trust-Segmentierung das Wachstum vorantreiben.
ANZEIGE
ALSO