17.8 C
Flensburg
Donnerstag, Juni 20, 2024

Siewert & Kau verteibt Konferenzlösungen von HP

Siewert & Kau erweitert ab sofort sein Portfolio um die Konferenz- und Kollaborationslösungen «Elite Slice G2» von HP.

Siewert & Kau erweitert ab sofort sein Portfolio um die Konferenz- und Kollaborationslösungen «Elite Slice G2» von HP. Damit adressiert das Unternehmen den wachsenden Markt für virtuelle Lösungen in diesem Segment. Die Lösung kommt vorinstalliert mit Windows 10 IoT Enterprise und wurde für Räume mit 4 bis 12 Personen konzipiert. Das integrierte Audiosystem verfügt über vier Mikrofone sowie vier Lautsprecher, die eine optimale Klangqualität garantieren sollen. Die vier aufwärts gerichteten Mikrofone vermindern die Umgebungsgeräusche und verbessern so die Spracherfassung. Elite Slice G2 ist skalierbar und verfügt über eine intuitive Bedienoberfläche die über ein Touchscreen gesteuert wird. Ergänzt wird das Konferenzportfolio durch «HP Elite Slice G2 Audio Ready». Diese Lösung eignet sich für den Einsatz in größeren Räumen. Die Rechnereinheit kann als Basiskonfiguration für individuelle Konferenz- und Kollaborationslösungen dienen. Sie ermöglicht in beliebig großen Räumen die Realisierung individueller Systeme.

«HP bietet mit dieser Produktfamilie Komplettlösungen auf der Basis von Microsoft TeamsRooms und Zoom. Damit verwandelt sich jedes Besprechungszimmer in einen professionellen Konferenzraum. Das Angebot umfasst sowohl kompakte Pakete für kleine Gruppen als auch Lösungen, die sich problemlos in bereits vorhandene Audio-Umgebungen integrieren lassen. Damit sind sie die ideale Ergänzung unseres Portfolios», so Andreas Müller, Head of Cloud Business bei Siewert & Kau.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Arctic Wolf erweitert Channel-Angebote

Security-Spezialist Arctic Wolf erweitert sein Partnerprogramm. Der Anbieter setzt nach eigenen Angaben komplett auf sein Partnernetzwerk.

Hybrider Quantencomputer in Garching vorgestellt

In Garching bei München arbeitet ein Quantencomputer zusammen mit einem Höchstleistungsrechner. Mit der Kombination spielt das Rechenzentrum LRZ weit vorne in der technischen Entwicklung mit.

Microsoft verschiebt Start von umstrittener KI-Suchfunktion

IT-Sicherheitsexperten hatten vor einem Datenschutz-Debakel durch eine neue Windows-Suchfunktion gewarnt. Jetzt will sich Microsoft mehr Zeit damit lassen.
ANZEIGE
ALSO