6.5 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 21, 2024

Lara Maier zur Director Distribution bei Igel ernannt

Thin-Client-Spezialist Igel verstärkt sein Channel-Team und hat Lara Maier als Director Distribution verpflichtet.

Thin-Client-Spezialist Igel verstärkt sein Channel-Team und hat Lara Maier als Director Distribution verpflichtet. Seit 1. November 2021 ist sie in dieser Position als direkte Ansprechpartnerin für die Distributionspartner in der DACH-Region verantwortlich. Dazu gehören neben der aktiven Kommunikation auch die die Ausarbeitung gemeinsamer Ziele und die Weiterentwicklung von Resellern. Lara Maier berichtet direkt an Patrizia Fioretti, Vice President Channel EMEA.

Lara Maier verfügt über umfassende Kompetenzen im Channel-Vertrieb von IT-Unternehmen mit besonderem Schwerpunkt auf Cyber-Sicherheit. So war sie zuletzt als Channel Director Europe bei VMRay beschäftigt. In dieser Funktion koordinierte sie die Vertriebsaktivitäten in Europa und trug maßgeblich dazu bei, den Vertrieb sukzessive auf den Channel umzustellen. Davor war sie als Channel Manager DACH bei SailPoint und als Distribution Sales Manager Continental Europe bei Mimecast beschäftigt. Vorher sammelte sie als Senior Distribution Account Manager bei RSA Security wichtige Erfahrungen. Dort waren ihre Aufgaben unter anderem der Ausbau der Partnerlandschaft und die Entwicklung von Go-to-Market-Strategien. Weitere berufliche Stationen in ihrem Lebenslauf sind Kaspersky, Lexmark, Netgear und Ingram Micro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

COO Maria Martinez verlässt Cisco

In Folge des angekündigten Arbeitsplatzabbaus und der Übernahme von Splunk wird COO Maria Martinez den Netzwerk-Primus verlassen.

Lockbit: Ermittler zerschlagen Ransomware-Hackergruppe

Internationale Ermittler haben nach eigenen Angaben eine Hacker-Bande zerschlagen, die mit dem Diebstahl sensibler Daten Lösegelder erpresst haben soll.

Cisco mit Stellenabbau nach Umsatzrückgang

Der Netzwerk-Ausrüster Cisco greift nach einem Umsatzrückgang zum Abbau tausender Arbeitsplätze.