4.5 C
Flensburg
Samstag, Februar 24, 2024

IT-Dienstleister Nagarro will Umsatz 2022 um fast ein Drittel steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will 2022 deutlich mehr umsetzen als im vergangenen Jahr.

Der IT-Dienstleister Nagarro will 2022 deutlich mehr umsetzen als im vergangenen Jahr. Der Erlös solle auf rund 700 Millionen Euro gesteigert werden, teilte das im SDax notierte Unternehmen am Freitag in München mit. Mitte Dezember hatte der Vorstand die Prognose für 2021 erneut angehoben auf 535 Millionen Euro. Zuletzt notierte die Aktie rund zwei Prozent tiefer Im laufenden Jahr soll die bereinigte operative Marge dann bei 14 Prozent liegen. Diesen Wert hatte das Management auch für die Profitabilität von 2021 anvisiert. Der vollständige Bericht für das beendete Geschäftsjahr soll am 29. April vorgelegt werden. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Streit über Mobilfunk-Frequenzen

Für ihr Handynetz haben die Netzbetreiber Nutzungsrechte, für die sie bisher viel Geld zahlen mussten. Das soll sich ändern. Ein neuer Netzbetreiber läuft gegen Behördenpläne Sturm.

Microsoft investiert auch in Spanien Milliarden in KI

Microsoft wird neben der Großinvestition in Rechenzentren für Künstliche Intelligenz in Deutschland auch einen Milliardenbetrag für ähnliche Zwecke in Spanien ausgeben.

Adesso übernimmt SAP-Beratungsunternehmen Arteno​

Adesso Orange gewinnt durch die Übernahme des türkischen SAP-Spezialisten Arteno Unterstützung für SAP-Projekte im DACH-Raum und in ganz Europa.