9.6 C
Flensburg
Samstag, Mai 28, 2022

Ingram Micro erweitert Physical Security-Bereich

Ingram Micro erweitert den Bereich Physical Security um Sicherheitslösungen von Lupus-Electronics. Die Komplettlösungen bieten Alarmanlage, Home Automation und Videoüberwachung.

„Ein neues Geschäftsfeld mit hohem Wachstumspotenzial und attraktiven Margen“, Klaus Donath, Ingram Micro
Broadliner Ingram Micro erweitert seinen Bereich Physical Security um Sicherheitslösungen von Lupus-Electronics. Der Hersteller aus Landau in der Pfalz bietet unter anderem Komplettlösungen, die eine Alarmanlage, Home Automation und Videoüberwachung in einem Gesamtpaket vereinen. Die IP-Funkalarmanlage wird ohne Kabel installiert und lässt sich von unterwegs über Smartphone, Tablet oder Computer steuern. Mit Tür- und Fenstersensoren, Bewegungsmelder, Videoüberwachung, Glasbruch-, Rauch- und Feuermelder sowie mit Gas-, Wasser- und Temperatursensoren erweitert, wird das System zum Komplettschutz. Alle Einheiten werden ebenfalls kabellos über ein Funksystem miteinander verbunden. Bei einem Alarm übermittelt die zentrale Geräteeinheit eine Meldung per E-Mail, SMS oder TCP-IP an den Benutzer oder direkt an eine Notrufzentrale.

„Durch die Kombination einer IP-basierten Alarmanlage und Home Automation ermöglichen wir unseren Fachhändlern ein neues Geschäftsfeld mit hohem Wachstumspotenzial und attraktiven Margen“, so Klaus Donath, Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für den Physical Security-Bereich. Fragen rund um die Produkte von Lupus-Electronics beantworten die Physical Security-Spezialisten von Ingram Micro telefonisch unter 089/4208-2470 oder per E-Mail unter imsafe@ingrammicro.de.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel