19.1 C
Flensburg
Sonntag, August 7, 2022

Bechtle stellt sich in Österreich neu auf

Bechtle fasst in Österreich drei Firmen unter einem Dach zusammen. Robert Absenger wird neuer Geschäftsführer.

„Das Beste aus beiden Welten“, Robert Absenker, Bechtle
Im September 2013übernahm Bechtle die Sitexs-Databusiness IT-Solutions (SDB). Der IT-Systemintegrator verfügt über Standorte in Wien, Graz, Götzis, Innsbruck und St. Pölten. Mit der HTH Consulting in St. Pölten gehört ein weiteres Unternehmen zur Bechtle-Gruppe. Jetzt stellt sich das Systemhaus in Österreich neu auf. „Wir habe alle Aktivitäten unter dem Dach Bechtle Österreich zusammengefasst“, so ein Firmensprecher gegenüber ChannelObserver. Das bedeutet, dass die Bechtle GmbH, Sitexs-Databusiness IT-Solutions GmbH und HTH Consulting GmbH zu einem Systemhaus mit österreichweit sechs Standorten und rund 130 Mitarbeitern verschmelzen. Seit Januar tritt der bisherige SDB-Chef Robert Absenger als Geschäftsführer von Bechtle IT Systemhaus in Österreich auf. 

In seiner neuen Funktion baut Absenger auf die konsequente Verbindung lokaler Skills mit der Schlagkraft eines der größten IT-Dienstleistungsunternehmen in Mitteleuropa, berichtet computerwelt.at. „Mein Ziel ist es, unseren Kunden das Beste aus beiden Welten zu bieten, lokale IT-Kompetenz mit der Stärke des Bechtle Konzerns im Hintergrund“, so Absenger. Für das Jahr 2014 plant der Geschäftsführer ein überdurchschnittliches Wachstum im Vergleich zum Markt.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel