8.7 C
Flensburg
Samstag, April 20, 2024

Bechtle qualifiziert Quereinsteigende für IT-Branche

Bechtle begegnet dem Fachkräftemangel mit einem eigenen Quereinsteigenden-Programm.

Bechtle begegnet dem Fachkräftemangel mit einem eigenen Quereinsteigenden-Programm. Das größte deutsche IT-Systemhaus nutzt dabei auch den spürbaren Trend beruflicher Neuorientierung und bietet Menschen ohne Vorwissen in der Informationstechnologie einen Zugang zum Berufsfeld IT-Vertrieb und weiterführender Spezialisierungen in den Bereichen Cloud, IT-Security, Modern Workplace und Netzwerklösungen.

Bechtle hat dazu eigens einen Zertifikatslehrgang entwickelt. Zu den Trainings an der hauseigenen Akademie kommen maßgeschneiderte Kurse der privaten, staatlich anerkannten Provadis School of International Management and Technology AG in Frankfurt am Main. Dort werden die akademischen Grundlagen für die neuen Rollen als Account Manager sowie die technologischen Spezialisierungen gelegt. Den Praxisbezug erhalten die Teilnehmenden an den gut 100 nationalen und europäischen Bechtle Standorten. Der IT-Dienstleister hat derzeit über 1.200 offene Stellen ausgeschrieben. Über das Quereinsteigenden-Programm sollen künftig 200 bis 300 Stellen pro Jahr besetzt werden.

«Für dieses Programm zählen statt eines geradlinigen Lebenslaufs die Motivation und Begeisterung für die IT und eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft. Wenn Menschen etwas bewegen und die Zukunft mit IT gestalten wollen, dann sind sie bei uns genau richtig», erklärt Julia Loza Roger, die in der Personalentwicklung von Bechtle verantwortlich für das Quereinsteigenden-Programm ist. Der Zulassung zum Zertifikatskurs geht eine eingehende Potenzialdiagnostik voraus. Bereits für den Pilot-Durchgang meldeten sich in den Sommermonaten 2022 über 4.000 Interessierte. Bei 1.800 möglichen Kandidatinnen und Kandidaten hat Bechtle sogenannte Potenzial-Assessments durchgeführt. Mit einer bewusst kleinen Gruppe von 24 Teilnehmenden startete Bechtle das knapp fünfmonatige Pilotprogramm. Neben den Praxismodulen und Seminaren in Frankfurt und Neckarsulm kommt dem persönlichen Austausch eine wichtige Rolle zu. So bringen sich erfahrene Mitarbeitende als Mentoren ein, die selbst als Quereinsteigende zu Bechtle kamen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?

Die Digitalwährung Bitcoin ist eigentlich nichts für schwache Nerven. In diesen Wochen schauen die Besitzer der ältesten und größten Kryptowährung allerdings eher entspannt in ihre digitalen Brieftaschen.

Matt Ellard wird EMEA-Chef von Okta

Identity-Unternehmen Okta ernennt Matt Ellard zum General Manager für EMEA.

Samsung bekommt Milliarden-Unterstützung für US-Chipfabrik

Der Großteil der modernen Chip-Produktion ist in Asien konzentriert, vor allem in Taiwan. Die Angst vor Lieferausfällen wird größer - und die USA steuern gegen.