10.8 C
Flensburg
Dienstag, April 16, 2024

Bechtle adressiert neue Kundengruppe im E-Commerce

Bechtle treibt den Ausbau der zentralen Webplattform bechtle.com voran. Damit will das IT-Systemhaus sein E-Commerce-Business stärken und eine neue Kundenzielgruppe erschließen.

Bechtle treibt den Ausbau der zentralen Webplattform bechtle.com voran. Damit will das IT-Systemhaus sein E-Commerce-Business stärken und eine neue Kundenzielgruppe erschließen. Nach einer erfolgreichen Testphase erweitert Bechtle sein Angebot nun auch auf Unternehmen bis etwa 50 Mitarbeitende, die bisher nicht zum Kundenspektrum zählten. Das Unternehmen will für diese neu adressierten Unternehmen die Möglichkeiten des autonomen Geschäfts über die Online-Plattform in den nächsten Jahren ausbauen. Im Direktvertrieb befasst sich ab sofort ein spezialisiertes Team damit, Unternehmen bis 50 Mitarbeitende vollautonom – also gänzlich ohne Beratung und persönlichen Kontakt – eine schnelle und effiziente IT-Beschaffung über eine deutsche IT-Plattform zu ermöglichen. Bereits während der über einjährigen Testphase beschafften von der Arztpraxis über Kanzleien und Agenturen bis hin zu Handwerksbetrieben und Technologie-Start-ups die unterschiedlichsten Betriebe ihre IT über die Bechtle-Plattform.

«Während wir in den zurückliegenden Jahren in unserem Segment IT-E-Commerce vor allem unsere internationale Kundenbetreuung weiter ausgebaut haben, erschließen wir uns nun weiteres Wachstumspotenzial. Wir sehen hier eine tolle Chance, den zahlreichen kleinen Unternehmen und Start-ups eine bewährte, im Markt bestens etablierte Beschaffungsplattform für ihre Unternehmens-IT zu bieten», sagt Jürgen Schäfer, Vorstand IT-E-Commerce, Bechtle AG.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

IT-Dienstleister Nagarro will bis 2026 Marge deutlich steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will in den kommenden Jahren deutlich profitabler werden.

Bitkom: Ein Drittel nutzt Tracking-Devices

Tracking-Devices auf dem Vormarsch: 8 von 10 Deutschen (79 Prozent) haben von solchen Tracking-Anwendungen schon einmal gehört oder gelesen, ein Drittel (35 Prozent) hat sie schon einmal genutzt.

Coolblue eröffnet Store in Dortmunder Innenstadt

Ende Oktober eröffnet der Online-Elektronikhändler Coolblue seinen ersten Store in Dortmund.