14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

Neumeier wird Channel-Chef von Eset

IT-Sicherheitshersteller Eset stellt den operativen und strategischen Vertrieb neu auf. Peter Neumeier löst Maik Wetzel als Channel-Chef für die DACH-Region ab.

Eset stellt sich in einen strategischen und operativen Vertrieb auf. Man trage so dem anhaltenden Wachstum im B2B-Segment Rechnung, teilte der Anbieter mit. Peter Neumeier hat die Leitung des Channel-Vertriebs für die DACH-Region übernommen. Er löst damit Maik Wetzel ab, der als Direktor das neu geschaffene Ressort «Strategic Business Development» verantwortet. In diesem bündelt das Unternehmen seine Kompetenzen, um in vertikalen Märkten und im Government-Bereich seine Marktposition auszubauen. Neumeier wechselt vom Konkurrenten Kaspersky, wo er zuletzt den Partnervertrieb in Deutschland verantwortete. In seiner neuen Position berichtet Peter Neumeier direkt an Deutschlandchef Holger Suhl.

«Gerade im Government-und Healthcare-Bereich sind wir in der DACH-Region in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit dem neu geschaffenen Ressort Strategic Business Development, werden wir das Marktpotential für ESET zukünftig deutlich effizienter ausschöpfen», so Holger Suhl.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.