6.2 C
Flensburg
Freitag, April 16, 2021

IDC: Zwei PC-Hersteller werden den Markt verlassen

IDC zufolge werden zwei der PC-Hersteller aus den Top 10 den Markt in den nächsten Monaten verlassen. Erste Hersteller sehen sich jetzt zu Stellungnahmen genötigt.

Die Marktforschungsfirma IDC prognostiziert, dass zwei PC-Hersteller aus den Top 10 den Markt in den nächsten 24 Monaten verlassen werden. IDC-Analyst Tom Mainelli zufolge verfügen die führenden vier Anbieter über einen entsprechend hohen Marktanteil und seien demzufolge nicht bedroht. Den weltweiten Markt führen Lenovo, HP, Dell und Apple an. Dahinter folgen Acer, Asus, Toshiba, Samsung, Tongfang und Fujitsu. Aus dieser Gruppe werden sich laut IDC zwei PC-Hersteller verabschieden. «Ich gehe davon aus, dass die Unternehmen einfach aus dem Markt aussteigen werden. Ich erwarte keine größeren Akquisitionen, weil die führenden Anbieter von einer Übernahme aus der unteren Hälfte keine großen Vorteile erwarten können», führt Mainelli aus. Samsung und Sony haben sich bereits aus dem europäischen Markt zurückgezogen und Toshiba hat in einigen Regionen das B2C-Geschäft aufgegeben.

Nach der IDC-Prognose sah sich Asus-CEO Jerry Shen dazu genötigt, ein Treuebekenntnis zum PC-Markt abzugeben. Und auch Acer-Gründer Stan Shih versichert, dass sich der Konzern nicht aus dem PC-Geschäft zurückziehen wird. Statt dessen wolle man das operative Geschäft optimieren, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. «Es gibt bei Acer keinerlei Überlegungen, den PC-Markt zu verlassen», betont Shih.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel