4.7 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

HPE will Dell-EMC Partner abjagen

Hewlett Packard Enterprise (HPE) nutzt die Discover in Las Vegas auch dazu, hunderte Dell-Partner abzuwerben. Das «Smart Choice»-Programm soll Partnern den Wechsel erleichtern.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) nutzt die Discover in Las Vegas, die morgen beginnt, offenbar nicht nur dazu, die neuen Technologien vorzustellen. Der Hersteller will möglichst viele Partner von Dell-EMC dazu bewegen, künftig das HPE-Portfolio zu vertreiben, wie der US-Branchendienst crn.com schreibt. So seien mehrere hundert Dell-EMC-Partner zu Meetings, Produktpräsentationen und Abendveranstaltungen eingeladen, um entsprechende Angebote zu erhalten. Ein HPE-Programm, das intern «Smart Choice» genannt wird, soll es Systemhäusern vereinfachen, in das HPE-Partnerprogramm mit dem gleichen Status einzusteigen, den sie zuvor bei Dell-EMC innehatten, heißt es weiter.

«Wir heißen alle diese Partner willkommen und erklären auf der Discover die Vorteile, die eine Partnerschaft mit uns hat. Diese EMC-Partner sind besorgt, wie es künftig für sie weitergeht», zitiert das Magazin HPE-CEO Meg Whitman. Einige befragte EMC-Partner sind laut crn.com in der Tat nicht abgeneigt, die Offerte von HPE zu prüfen. Sie befürchten im Rahmen des Mergers eine Diskontinuität bei der Integration des Produktportfolios und mögliche Channel-Konflikte. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel