24.5 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

EMC World: Michael Dell attackiert HP

In seiner Keynote auf der EMC World spart Michael Dell nicht mit Seitenhieben auf HP. Zudem gab der Dell-CEO bekannt, wie sich der Konzern nach dem EMC-Deal nennen wird.

Dell-CEO Michael Dell nutzte die Bühne auf der EMC World in Las Vegas, um den Konkurrenten HP und dessen Aufspaltung in zwei Firmen zu kritisieren: «Die Firma wird kleiner, spaltet den Rand vom Kern ab und erzielen deutlich weniger Umsatz. Es gibt weniger Innovationen, weniger Investitionen in Forschung und Entwicklung, weniger Software, eine kleinere Supply Chain und in jedem Geschäftsbereich verliert HP Marktanteile an Dell», betont der Dell-Konzernchef. Derzeit sei es eindeutig, wer in der IT-Branche gewinnt und wer verliert. In diesem Zusammenhang verweist Michael Dell auf die aktuellen IDC-Analysen, nach denen Dell im US-PC-Markt im ersten Quartal um vier Prozent zulegen konnte, während HP Rückgänge in Höhe von 14 Prozent verkraften musste, berichtet der US-Branchendienst crn.com. «Mit einem Schrumpfkurs kann ein Konzern nicht erfolgreich werden, aber genau das versucht HP», so Dell weiter. Die Übernahme von EMC durch Dell zeige, dass man selbst einen anderen Ansatz verfolge: «Wir schlagen den gegensätzlichen Weg ein. Wir werden größer und fördern dabei Geschwindigkeit, Agilität und Innovation. Der kombinierte Konzern wird die Infrastruktur für die nächste industrielle Revolution zur Verfügung stellen.»

Zudem gab Michael Dell in seiner Keynote bekannt, wie sich der Konzern nach der vollzogenen EMC-Übernahme nennen wird: Das kombinierte Unternehmen wird mit dem Namen «Dell Technologies» operieren. Das PC-Geschäft wird den Brand «Dell» erhalten, während das Enterprise-Geschäft unter «Dell-EMC» laufen soll. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel