9.8 C
Flensburg
Donnerstag, September 29, 2022

Bericht: Avaya erwägt Übernahme durch Finanzinvestor

Berichten zufolge erwägt TK-Spezialist Avaya eine fremdfinanzierte Übernahme durch einen Finanzinvestor. Der Deal könnte eine Höhe von 5 Milliarden Dollar erreichen.

Diversen Medienberichten zufolge erwägt TK-Spezialist Avaya eine fremdfinanzierte Übernahme durch einen Finanzinvestor. Der Deal könnte eine Höhe von 5 Milliarden Dollar erreichen. Die Offerte eines nicht näher genannten Finanzinvestors soll bei mehr als 20 Dollar je Aktie liegen. Die Übernahmegerüchte hatten die Aktien des Anbieters am Montag um über 30 Prozent nach oben getrieben. Offiziell wollte sich Avaya bislang zu den Spekulationen nicht äußern.

TK-Spezialist Avaya hatte im Januar 2017 in den USA Insolvenz («Chapter 11») angemeldet. Chapter 11 regelt das Insolvenzverfahren für US-Unternehmen. Im Dezember 2017 hatte der Konzern dann die finanzielle Restrukturierung und somit das Chapter-11-Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Nach der abgeschlossenen Restrukturierung feierte Netzwerk-Spezialist schließlich im Januar 2018 ein Comeback an der Börse. Seit dem Neustart konzentriert sich Avaya zunehmend auf Cloud-basierende Dienste.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.