12.8 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

Weniger Ladendiebstähle im Handel

Die Zahl der Ladendiebstähle ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Der Handel investiert jährlich 1,2 Milliarden Euro in Schutzmaßnahmen.

Weniger Ladendiebstähle im Handel
Laut der aktuellen veröffentlichten polizeilichen Kriminalstatistik sank die Zahl der erfassten Ladendiebstähle im vergangenen Jahr um 6,1 Prozent auf 361.759. „Das zeigt, dass sich die hohen Investitionen der Handelsunternehmen in Prävention und Sicherheit lohnen“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der Handel investiere jährlich rund 1,2 Milliarden Euro in Maßnahmen gegen Diebstahl, Betrug und Raub.

Dabei spielten insbesondere Videoüberwachung, Mitarbeiterschulungen und der Einsatz von Detekteien eine große Rolle. Genth warnt aber vor einer Überbewertung der Zahlen: „Ladendiebstahl wird nur in wenigen Fällen bei der Polizei angezeigt. Insofern müssen wir hier von einer hohen Dunkelziffer ausgehen.“ Den jährlichen Schaden durch Inventurdifferenzen im deutschen Einzelhandel beziffert der HDE auf etwa vier Milliarden Euro, das entspricht rund einem Prozent des gesamten Einzelhandelsumsatzes.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.