9 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

Media Markt will weniger Flächenmärkte eröffnen

Media Markt drosselt das Tempo und will künftig weniger Märkte eröffnen. Der Anteil des Online-Geschäfts soll auf zehn Prozent erhöht werden.

Media Markt/Saturn will künftig weniger stationäre Flächenmärkte eröffnen. „Wir drosseln das Tempo, weil wir flächendeckend gut vertreten sind“, so Pieter Haas, Chef der Media/Saturn-Holding gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Der Manager sieht noch Chancen in Russland und in der Türkei, aber auch an „ausgewählten“ Standorten in Deutschland. Haas kündigt an, dass rund 30 neue Märkte eröffnet werden sollen, aber „sicher werden wir auch den ein oder anderen Markt schließen oder umziehen.“

Der Retailer werde sich künftig verstärkt auf das Online-Geschäft konzentrieren. In Deutschland würden derzeit etwas mehr als 20 Prozent der Elektronikumsätze online erwirtschaftet werden. „Bei Media/Saturn sind es momentan sieben Prozent. Wir wollen in den nächsten drei Jahren auf zehn Prozent kommen, das wäre bei unserer Gesamtgröße ein gewaltiges Volumen. Das würde reichen, um auch online eine führende Rolle zu spielen“, so Haas weiter.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.