1.2 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 8, 2022
Advertisement

Hochwasser-Bilanz: Handel schwer getroffen

Die Flutkatastrophe hat viele Handelsunternehmen schwer getroffen. Warenbestände in Millionenhöhe wurden vernichtet.

Hochwasser-Bilanz: Handel schwer getroffen
Das Hochwasser hat Warenbestände in Millionenhöhe vernichtet, Ladeneinrichtungen und ganze Geschäfte zerstört. „Betroffen sind zumeist kleine und mittelständische Einzelhändler, deren wirtschaftliche Existenz jetzt auf dem Spiel steht“, so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE).

In Bayern, vor allem in Passau, Deggendorf und in den Landkreisen Traunstein und Dillingen, haben die Einzelhändler mit den Aufräumarbeiten begonnen. Keller werden ausgepumpt und Geschäftsräume trockengelegt. „Da sich kaum ein Betrieb über eine Elementarversicherung abgesichert hat, können die Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe gerade für viele kleine Unternehmen existenzbedrohend werden“, sagt Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Bayerischen Handelsverbandes. Überflutete oder gesperrte Straßen hatten für ein Verkehrschaos gesorgt. Das hatte zu massiven Umsatzverlusten geführt.

Die Erreichbarkeit der Geschäfte war die gesamte Zeit über sehr eingeschränkt. Viele Kunden waren selbst vom Hochwasser betroffen und konnten gar nicht einkaufen, so der Handelsverband. Erneut stark betroffen ist Mitteldeutschland. In Grimma werde es bis November dauern, bis der Einzelhandel wieder voll funktionsfähig sei. Der HDE hatte vergangene Woche zu einer Spendenaktion im Einzelhandel aufgerufen, deren Erlöse vollständig und direkt an die betroffenen Händler ausgeschüttet werden. „Die Spenden können dazu beitragen, die Folgen der Flut abzumildern und den Unternehmen wieder eine Perspektive zu geben“, betont Genth. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Tim Cook

Apple plant neues Verschlüsselungssystem

Apple wird in seinem Cloud-Speichersystem künftig weltweit vollständig verschlüsselte Backups von Fotos, Chatverläufen und den meisten anderen sensiblen Nutzerdaten ermöglichen.