1.1 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

Euronics übernimmt vier Promärkte

Die Verbundgruppe expandiert und eröffnet 13 neue Fachmarkt-Standorte. Darunter sind auch vier ehemalige Promärkte. Die Verkaufsfläche wächst um 20.000 Quadratmeter.

„Wir registrieren viel Bewegung im Markt“, Euronics-Vorstandssprecher Benedict Kober
Euronics integriert bis zum Jahresende 13 neue Fachmärkte in das eigene Mitglieder-Portfolio, darunter auch die ersten vier ehemaligen Promarkt Standorte. „Als Genossenschaft setzen wir auf einen nachhaltigen, profitablen Wachstumskurs. Wir möchten unsere Mitglieder in die Lage versetzen, neue Standorte langfristig und aus eigener Kraft erfolgreich führen zu können“, so Euronics-Vorstandssprecher Benedict Kober. Wie viele weitere Standorte bis zum Jahresende noch erschlossen werden können, werde derzeit intensiv geprüft. „Wir registrieren viel Bewegung im Markt und prüfen die vielfältigen Optionen nach strengen wirtschaftlichen Kriterien“, so Kober weiter. Promärkte wurden bislang auch von Electronic Partner und Expert übernommen.

Darüber hinaus will die Verbundgruppe ihre Mitglieder dazu bewegen, die bestehenden Fachgeschäften und Fachmärkten zu optimieren. Das Förderprogramm „Concept Optiline“ hat Mitgliedern Zuschüsse für Umbaumaßnahmen in Aussicht gestellt. Viele Mitglieder hätten das Angebot bereits in Anspruch genommen, um sich rechtzeitig auf den Start des Jahresendgeschäfts vorzubereiten. Zu den Top-Themen im TV-Bereich zählen für Euronics im Jahresendgeschäft vor allem die Innovationen Ultra HD, Smart-TV und OLED. Eine erhöhte Nachfrage erwartet die Gruppe zudem im Bereich Notebooks und Tablets sowie Games/Entertainment. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel