4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Bison kauft Systemhaus Maxess

Die Schweizer Bison Holding übernimmt Maxess, ein Systemhaus und ERP-Anbieter aus Kaiserslautern. Durch die Akquisition will die Gruppe den Retail-Bereich stärken.

Retail-Bereich gestärkt
Die Bison Holding AG übernimmt rückwirkend zum 31. Dezember die Maxess Systemhaus GmbH mit Sitz in Kaiserslautern. Zu den Kernprodukten von Maxess gehören „x-trade“, eine zentrale Warenwirtschaft für alle Handelsstufen und „Qlik View“, ein Business-Intelligence-Tool. Maxess arbeitet auch mit Partnern wie Signum, Softec und Systeon zusammen. Mit dem Zukauf der Firma ergänzt Bison seine Multicrosschannel-Strategie und stärkt seine Retail-Präsenz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Maxess-Geschäftsführer Florian Bernauer wird das „Retail Competence Center“ unter dem Namen Bison Maxess GmbH in Kaiserslautern anführen.

„Der Einzelhandel ist ein Markt, der in stetiger Bewegung ist. Entsprechend wichtig war uns, mit der Firma Maxess ein Unternehmen zu übernehmen, welches die Agilität dieses Marktes und die sich stets ändernden Kundenbedürfnisse bestens kennt und darauf reagieren kann“, betont Rudolf Fehlmann, CEO der Bison Holding AG. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.