-1 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022
Advertisement

Netbook-Markt bricht weiter ein

Netbooks werden zum Nischenprodukt: Jährlich gehen die Absatzzahlen zweistellig nach unten. In diesem Jahr fällt die Abwärtsbewegung besonders heftig aus.

Nischenprodukt Netbook
Wie schnell sich Produktzyklen in der IT-Branche ändern, zeigen die Netbooks exemplarisch. Diese Geräteklasse kam in Deutschland erst 2008 mit dem Asus „EeePC 700“ auf den Markt. Jetzt werden Netbooks zum Nischenprodukt. Hauptgrund dafür ist der Boom bei Tablet-PCs und Smartphones. 2009 wurden hierzulande noch fast zwei  Millionen Netbooks verkauft, seitdem ging es von Jahr zu Jahr zweistellig nach unten. In diesem Jahr wird der Absatz um die Hälfte (52 Prozent) auf rund 190.000 Geräte schrumpfen, so der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Prognosen des Marktforschungsinstituts EITO.

Der Umsatz geht in Deutschland dieses Jahr voraussichtlich um 54 Prozent auf nur noch 39 Millionen Euro zurück. 2009 betrug er mit rund 564 Millionen Euro noch fast fünfzehn Mal so viel. Der Durchschnittspreis geht geringfügig (2,4 Prozent) auf 205 Euro zurück. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.