4.6 C
Flensburg
Sonntag, November 27, 2022

Bitcoin auf Zweijahrestief

Der Bitcoin hat am Dienstag deutlich an Wert eingebüßt.

Der Bitcoin hat am Dienstag deutlich an Wert eingebüßt. Die nach Marktvolumen größte Internetwährung brach auf der Handelsplattform Bitstamp zeitweise um mehr als 17 Prozent auf den tiefsten Stand seit November 2020 ein. Zuletzt notierte der Bitcoin elf Prozent tiefer bei 18 309 US-Dollar.

In der Kryptobranche zeichnet sich eine Mega-Übernahme ab: Die weltgrößte Börse für Digitalwährungen, Binance, will den größten Teil des Geschäfts des Rivalen FTX übernehmen. «Heute Nachmittag hat FTX um unsere Hilfe gebeten. Es gibt einen erheblichen Liquiditätsengpass», twitterte Binance-Chef Changpeng Zhao am Dienstag. Nachdem Zhao selbst am Sonntag mit einem Tweet Zweifel an den Geldreserven von FTX gesät hatte, kam es in den vergangenen Tagen zu enormen Mittelabzügen bei der Handelsplattform. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC ordnet an, Geräte fünf chinesischer Firmen vom Markt in den USA zu verbannen. Sie begründet den Schritt mit dem Schutz der nationalen Sicherheit. Die Entscheidung ist keine Überraschung.