3.9 C
Flensburg
Freitag, Dezember 2, 2022
Advertisement

Vodafone: Bußgeld wegen unerlaubter Telefonwerbung

Vodafone soll wegen unerlaubter Telefonwerbung 100.000 Euro zahlen. Call-Center sollen bei Ex-Kunden angerufen haben, um sie zur Rücknahme der Kündigung zu bewegen.

Vodafone soll wegen unerlaubter Telefonwerbung 100.000 Euro zahlen. Einen entsprechenden Bußgeldbescheid gegen die Düsseldorfer Telekommunikationsfirma gab die Bundesnetzagentur am Dienstag bekannt. Nach Erkenntnissen der Bonner Behörde haben Vodafone und beauftragte Call-Center bei Kunden oder Ex-Kunden angerufen, um sie zur Rücknahme der Kündigung beziehungsweise zur Rückkehr zu bewegen – obwohl die erforderlichen Einwilligungen der Kunden hierzu nicht vorlagen. In vielen Fällen hatten die Betroffenen den Angaben zufolge sogar ausdrücklich untersagt, angerufen zu werden – entweder taten sie dies bei der Kündigung oder bei einem Werbeanruf. An dieses Nein zur Werbung hielt sich Vodafone nach Erkenntnissen der Netzagentur aber nicht – in Einzelfällen monierten betroffene Bürger bis zu 30 weitere Anrufe oder Anrufversuche.

Firmen dürfen grundsätzlich nur Bürger anrufen, deren Werbeeinwilligung sie vorliegen haben. Die Netzagentur wies darauf hin, dass ein Unternehmen auch bei externen Partnern die Regeleinhaltung kontrollieren muss. Mit dem Bußgeld geht die Netzagentur weiter gegen unerlaubte Telefonwerbung vor – solche Missstände sieht sie vor allem im Energie-, Telekommunikations- und TV-Bereich. Die Geldbuße ist noch nicht rechtskräftig, Vodafone kann dagegen vor Gericht ziehen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Microsoft und Arbeitgeber weiten Digitalkompetenz-Initiative aus

Der Mangel an IT-Fachkräften ist ein großes Problem in der deutschen Wirtschaft. Rund 137 000 offene Stellen können hier nicht besetzt werden. Digitalkompetenzen sind aber nicht nur bei den IT-Experten gefragt. Eine Initiative will viele Jugendliche digital fit machen.