9.6 C
Flensburg
Samstag, Mai 21, 2022

Thomas Krause wird DACH-Chef bei ForeNova

Der US-Anbieter für Network Detection and Response baut den lokalen Vertrieb mit Thomas Krause auf.

Thomas Krause, zuletzt regionaler Vertriebschef bei Bitdefender, wird Regional Director DACH-NL beim US-amerikanischen Cybersicherheitsspezialisten ForeNova. Ab sofort verantwortet er den Aufbau des regionalen Vertriebs- und Marketing-Teams, den Ausbau der Partnerlandschaft und die Kundenberatung. ForeNova bietet mittelständischen Unternehmen Network Detection and Response (NDR) an, um tote Winkel in der IT-Sicherheit zu beseitigen und Geschäftsrisiken effizient zu minimieren.

Krause bringt dreißig Jahre Erfahrung im technischen Vertrieb in die neue Rolle ein. Vor der Übernahme der Position bei ForeNova war er rund sieben Jahre bei Bitdefender aktiv, zuletzt als Regional Sales Director DACH. Zu den früheren Stationen gehören außerdem seine achtjährige Tätigkeit bei D-Link, unter anderem als Manager Partner & Enterprise Sales Central Europe für die Geschäftskundenlösungen und über zehn Jahre im Vertrieb bei Siemens, zuletzt als Leiter des Indirekten Vertriebes in Deutschland. Krause wird ergänzt durch Paul Smit, der ebenfalls zuvor über mehrere Jahre bei Bitdefender arbeitete und als Solutions Architect die Bereitstellung von NovaCommand bei Kunden verantwortet.

Verwandte Artikel

1 Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Thomas Krause, zuletzt regionaler Vertriebschef bei Bitdefender, wird Regional Director DACH-NL beim US-amerikanischen Cybersicherheitsspezialisten ForeNova. Ab sofort verantwortet er den Aufbau des r … (Orginal – Story lesen…) […]

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.