23.5 C
Flensburg
Sonntag, Juli 3, 2022

Symantec restrukturiert Channel-Organisation

Security-Hersteller Symantec stellt seine Channel-Organisation neu auf. Blue Coat-Manager leiten die drei neuen Segmente. Channel-Chef John Thompson verlässt den Anbieter.

John Thompson
Symantec übernahm in Juni den Web-Security-Spezialisten Blue Coat für 4,65 Milliarden Dollar. Blue-Coat-CEO Greg Clark trat in Folge den Chefposten bei Symantec an. Und auch bei der Restrukturierung der Channel-Organisation, die intern am Freitag angekündigt wurde, spielen Manager von Blue Coat eine wichtige Rolle. Statt einer zentralen Struktur gibt es künftig die drei Bereiche Global Partner Sales; Systemintegratoren sowie MSPs und Service Provider. In Folge der Neuaufstellung wird der bisherige weltweite Channel-Chef, John Thompson, den Konzern Mitte Dezember verlassen, wie der US-Branchendienst crn.com berichtet. Bis dahin soll er in beratender Funktion tätig bleiben. Thompson kam im Jahr 2014 von Cisco zu Symantec.

Die drei neuen Partnerbereiche werden künftig von ehemaligen Managern von Blue Coat geführt: Torjus Gylstorff übernimmt Global Partner Sales, Mieke Van Meensel verantwortet das Segment Systemintegratoren und David Canellos schließlich leitet den Bereich Managed Service Provider. «Dieses Management-Team wird unsere Channel-Strategie zielgerichtet umsetzen und Partnern helfen, ihre Geschäftsfelder auszubauen», zitiert das Magazin einen Symantec-Firmensprecher. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel