16.6 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

Spielebranche erhofft sich Wachstum durch TV-Games

Die Spielebranche erwartet von dem Trend zum Spielen mobiler Games auf dem Fernseher starke Impulse für das Geschäft. Auch auf dem neuen Apple-TV werden Spiele verfügbar sein.

Die Spielebranche erwartet von dem Trend zum Spielen mobiler Games auf dem Fernseher starke Impulse für das Geschäft. «Mit den häufig sehr einsteigerfreundlichen Spielen auf den Fernsehern werden neue Zielgruppen für digitale Spiele erreicht», sagte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Branchenverbands BIU am Donnerstag. Auch auf der am Mittwoch vorgestellten Apple-TV-Box werden über einen App Store Spiele verfügbar sein. Da Apple dabei auf das Betriebssystem tvOS setze, lassen sich nach Einschätzung des BIU existierende Spiele-Apps für iPhone und iPad vergleichsweise einfach für den Fernseher anpassen. Die Idee von Apple ist auch, dass man ein Spiele etwa auf dem Smartphone anfangen und nahtlos am TV-Gerät weiterspielen kann.

«Immer mehr Geräte-Hersteller setzen auf etablierte Mobilbetriebssysteme, um zusätzliche Funktionen und insbesondere einfache Spiele-Apps für ihre Fernseher, Blu-ray-Player und Set-top-Boxen anzubieten», sagte Schenk. Die steigende Anzahl solcher Geräte werde das Wachstum des Spiele-App-Marktes weiter antreiben. Das Segment sei bereits in den vergangenen Jahren einer der Wachstumstreiber der Branche gewesen. Im vergangenen Jahr wurden dem BIU zufolge mit Spiele-Apps in Deutschland 263 Millionen Euro umgesetzt. 75 Prozent des Umsatzes in den App Stores würden hierzulande mit Spiele-Apps erzielt. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel