5.3 C
Flensburg
Montag, Januar 24, 2022
ComLine

SonicWall unabhängig von Quest

Der IT-Sicherheitsspezialist SonicWall hat seine Trennung von Quest abgeschlossen. Zudem habe man mit einer überzeichneten Finanzierungsrunde die Erwartungen übertroffen.

Bill Conner, President und CEO von SonicWall
Der IT-Sicherheitsspezialist SonicWall hat seine Trennung von Quest abgeschlossen und kann künftig unabhängig operieren. Die Finanzinvestoren Francisco Partners und Elliott Management hatten das Software-Geschäft von Dell, zu dem auch der Security-Anbieter Quest gehört, im Juni 2016 übernommen. Doch die beiden Firmen, SonicWall und Quest, hatten sich stark voneinander unterschieden: Während SonicWall den Mittelstand über den Channel bedient, fokussiert sich Quest auf Großkunden, die über den Direktvertrieb adressiert werden. Zudem habe man die Rekapitalisierung abgeschlossen, teilte der Hersteller mit. Das starke Interesse potenzieller Investoren werde durch die solide finanzielle Performance von SonicWall untermauert. Das Unternehmen hat seine Finanzziele sechs Quartale in Folge übertroffen und gleichzeitig eine Verlängerungsrate von Bestandskunden von über 90 Prozent im ersten Quartal verzeichnet. Man übertreffe mit einer überzeichneten Finanzierungsrunde weiterhin die Erwartungen des Private-Equity-Eigentümers Francisco Partners, heißt es weiter.

Zuletzt hatte SonicWall die Capture Cloud Plattform eingeführt, die Sicherheits-, Verwaltungs- und Analysefeatures sowie Echtzeitbedrohungsdaten vereint. Zu der Plattform gehören Sicherheitsprodukte für Netzwerke, E-Mail, Mobile und Cloud. «Die Finanzziele in einem so beeindruckenden Tempo zu übertreffen, und das Unternehmen ein zweites Mal neu zu finanzieren, spricht nicht nur für diese engagierten Mitarbeiter, sondern auch für unsere treuen Partner und Kunden auf der ganzen Welt», so Bill Conner, President und CEO von SonicWall. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Santosh Wadwa

Fujitsu: «Wir wollen den Partnern ein profitables Geschäft ermöglichen»

Fujitsu zeigt sich mit dem bisherigen Auftragseingang im laufenden Geschäftsjahr sehr zufrieden. Channel-Chef Santosh Wadwa berichtet im Gespräch, mit welchen Maßnahmen der Channel unterstützt wird.