13.9 C
Flensburg
Montag, Juni 27, 2022

Software AG baut Führungsebene um

Die Software AG baut ihr Top-Management weiter kräftig um. Nun scheidet auch der bisherige Technik-Vorstand Wolfram Jost aus dem Gremium des Softwareherstellers aus.

Entwicklungsvorstand Stefan Sigg
Die Software AG baut ihr Top-Management weiter kräftig um. Nun scheidet auch der bisherige Technik-Vorstand Wolfram Jost aus dem Gremium des zweitgrößten deutschen Softwareherstellers aus, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Darmstadt mitteilte. Seine Aufgaben auf technischer Seite bekommt ab sofort Bernd Gross, der als Chef des zugekauften Unternehmens Cumulocity ins Unternehmen gekommen war und für das Geschäft mit der Vernetzung von Maschinen (IoT) verantwortlich ist. Die Zuständigkeit für das Produktportfolio wird Entwicklungsvorstand Stefan Sigg übernehmen. Um das Marketing des Konzerns kümmert sich ab Mitte Januar zudem die in Großbritannien ansässige Paz Macdonald, die bisher beim Cloud-Datenbankanbieter MongoDB arbeitete. In den Konzernvorstand rücken Gross und Macdonald aber nicht auf.

Der seit August amtierende Vorstandschef Sanjay Brahmawar will das Unternehmen auf mehr Wachstum trimmen und stellt dazu Ende Januar mit den Geschäftszahlen zum Vorjahr seine neue Strategie vor. Brahmawar hatte im OKtober bereits den Vertriebs-Vorstand ausgetauscht, für den Franzosen Eric Duffaut zog der US-Amerikaner John Schweitzer in den Vorstand ein. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

US-Regierung will Abwehrriegel gegen chinesische Apps errichten

30 Jahre digitaler Mobilfunk – Vom «Knochen» zum Smartphone

Die ersten Mobiltelefone, die vor 30 Jahren eine neue Epoche im Kommunikationszeitalter einleiteten, waren noch so schwer wie ein Vollkornbrot. Am Anfang wussten die Verbraucher noch nicht viel damit anzufangen. Das sollte sich aber schnell ändern.