10.7 C
Flensburg
Dienstag, Mai 30, 2023

SAP-Vorständin Bendiek verlässt den Softwarekonzern

Vorständin Sabine Bendiek verlässt den Softwarekonzern SAP Ende des Jahres.

Vorständin Sabine Bendiek verlässt den Softwarekonzern SAP Ende des Jahres. Ihren bis Ende 2023 laufenden Vertrag werde Bendiek auf eigenen Wunsch nicht verlängern, teilte das Unternehmen am Freitag in Walldorf mit. Die Suche nach einer Nachfolge laufe. Zuvor hatte das „Manager Magazin“ berichtet.

Bei SAP war Bendiek Personalchefin und Chief Operating Officer (COO), verantwortete also auch die operativen Prozesse des Konzerns. Sie kam im Januar 2021 zu SAP, zuvor war sie Chefin von Microsoft Deutschland. Der Aufsichtsrat bedauere die Entscheidung sehr, sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Hasso Plattner, laut Mitteilung. Plattner dankte Bendiek „für die herausragende Arbeit und den vollen Einsatz für die Transformation der SAP“.

Die Verträge von Vorständin Julia White (Marketing) und Vorstand Scott Russell (Vertrieb) wurden vom Aufsichtsrat laut Mitteilung um jeweils drei Jahre bis 2027 verlängert. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kevin Kellner wird neuer Key Account Manager DACH bei Lindy

Der Mannheimer Spezialist für IT- und AV-Konnektivität Lindy hat mit Kevin Kellner einen neuen Key Account Manager für den deutschsprachigen Raum gewonnen.

Microsoft warnt vor chinesischer Hacker-Kampagne

Staatlich unterstützte chinesische Hacker zielen nach Angaben von Microsoft und Cybersicherheitsdiensten verstärkt auf kritische Infrastruktur in den USA.

Chatbot-Technik soll Unterhaltungen in Videospielen verbessern

Der Chipkonzern Nvidia will mit Hilfe von Chatbot-Technologie Unterhaltungen mit Computer-Figuren in Videospielen natürlicher machen.
ANZEIGE

Share and Like

1,529FollowerFolgen