11 C
Flensburg
Freitag, September 30, 2022

Rohde & Schwarz übernimmt Lancom komplett

Rohde & Schwarz übernimmt den Netzwerk-Spezialisten Lancom komplett. Zusätzliche Aufgaben für die Lancom-Geschäftsführer Ralf Koenzen und Stefan Herrlich.

Lancom-Gründer und Geschäftsführer Ralf Koenzen
Rohde & Schwarz war bereits seit November 2016 mehrheitlich am Netzwerk-Spezialisten Lancom beteiligt. Jetzt hat der der Münchner Technologiekonzern seine Beteiligung an Lancom auf 100 Prozent ausgebaut, wie die beiden Unternehmen mitteilten. Lancom Systems soll künftig als eigenständige Tochter innerhalb des Konzerns agieren. Gründer Ralf Koenzen und Co-Geschäftsführer Stefan Herrlich sollen die Lancom-Geschäfte weiterführen und zusätzliche Aufgaben innerhalb des Konzerns übernehmen: Koenzen wird bei Rohde & Schwarz den neu gegründeten Geschäftsbereich Networks & Cybersecurity leiten, Herrlich wird Mitglied des Aufsichtsrats. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

«Durch das ausgebaute Engagement von Rohde und Schwarz ergeben sich weitere herausragende Wachstumschancen für Lancom. Wir werden über gemeinsame Innovationen neue Märkte erschließen und gleichzeitig die Internationalisierung unseres Geschäfts mit noch größerem Nachdruck vorantreiben», betont Lancom-Gründer und Geschäftsführer Ralf Koenzen. Der Hersteller ist seit der Gründung 2002 durchschnittlich um 14 Prozent pro Jahr gewachsen, im zurückliegenden Geschäftsjahr 2017 waren es 17 Prozent. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.